E-WEB-Goal-01.pngArmut ist eine der größten Herausforderungen der Gegenwart und für die Zukunft. Armut betrifft dadurch jeden von uns direkt oder indirekt. Ihre Beseitigung ist ein übergeordnetes Ziel der internationalen Politik für eine nachhaltige Entwicklung und auch der deutschen Entwicklungszusammenarbeit.

APPLICATIO unterstützt die Armutsbekämpfung auf vielfältige Weise und engagiert sich in zahlreichen Projekten weltweit. Schwerpunkte liegen dabei auf der Personal- und Organisationsentwicklung, Wirtschaftsförderung, regionalen Integration, Förderung von KMU und internationalem Handel.

afos.pngAPPLICATIO wurde von der AFOS Stiftung für Unternehmerische Entwicklungszusammenarbeit (AFOS-Stiftung) mit der Durchführung einer Projektprüfung und der Unterstützung bei der Projektbeantragung beim Bundesministerium für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) beauftragt. APPLICATIO wird im Rahmen der Beauftragung eines virtuelle Prüfmission nach Simbabwe planen und durchführen und im anschließenden Gutachten eine Projektplanung vorlegen. Es handelt sich um die erste Beauftragung durch die AFOS-Stiftung.

bild-german-cooperation.jpgAPPLICATIO wurde von der Deutschen Gesellschaft für International Zusammenarbeit (GIZ) GmbH mit der Erstellung einer Nachhaltigkeitsstrategie für das Vorhaben "Gute Finanzielle Regierungsführung in Sambia" beauftragt. APPLICATIO unterstützt das Vorhaben dabei intern und mit den Partnern (Ministerien und Agenturen) für die verbleibenden Laufzeit Maßnahmen zu planen, die die Nachhaltigkeit des bisher Erreichten sicherstellen sollen.  

sequa gGmbH - Partner der deutschen WirtschaftAPPLICATIO wurde von der SEQUA bzw. ihren Projektpartnern mit der Planung und Durchführung von zwei Feinplanungsworkshops im Rahmen des Kammer- und Verbandspartnerschaftsprogramms beauftragt. Im Rahmen von zwei virtuellen Feinplanungsworkshops wird APPLICATIO gemeinsam mit der SEQUA, den deutschen und den lokalen Projektpartnern die Aktivitäten der Partnerschaftsprojekte für drei Jahre planen und abstimmen. Dieses gilt einerseits für die Verbandspartnerschaft des OAV und der Industrie und Handelskammer von Yarlpanam in Sri Lanka und andererseits für die Verbandspartnerschaft zwischen den Fachverband Biogas e.V. in Deutschland und die Uganda National Biogas Alliance (UNBA) in Uganda. 

sequa gGmbH - Partner der deutschen WirtschaftAPPLICATIO wurde von der SEQUA mit der Planung und Durchführung von zwei Projektplanungen im Rahmen des Kammer- und Verbandspartnerschaftsprogramms beauftragt. Im Rahmen von zwei virtuellen Prüfmissionen sollen möglichen Partnerschaften zwischen dem Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) und der COMESA (Common Market for Eastern and Southern Africa) mit Sitz in Sambia einerseits und zum anderen eine Partnerschaft zwischen dem Fachverbandes Biogas e.V. mit dem Biogasverband in Serbien geprüft und geplant werden. 

eleanring.jpgAPPLICATIO wurde von Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH mit der Erstellung eines e-Leanirng Kurses zum Thema "Messung der Beschäftigungseffekte und der Nutzung von M&E-Ergebnissen im Projektmanagement und in der Planung" beauftragt. Der Kurs richtet sich sowohl an das Monitoring- und Evaluierungspersonal von GIZ-Projekten, deren Interventionen Beschäftigungseffekte erzeugen, als auch an die Planungsbeauftragten innerhalb des FMB, die solche Projekte planen und beraten.

kvp WB6.pngAPPLICATIO wurde von der DIHK Service GmbH mit der Planung und Durchführung eines virtuellen Projektplanunswokshops beauftragt. Im Rahmen des Kammer- und Verbandspartnerschaftprojektes (KVP WB 6) im Westbalkan (sechs Staaten) wird APPLICATIO einen Jahresrückblick und eine Planung für das Jahr 2021 moderieren und alle Projektpartner virtuell an zwei Tagen zusammenbringen. 

Wir benutzen Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Wenn Sie nicht zustimmen, werden Cookies blockiert. Es kann dann zu Einschränkungen bei der Nutzung kommen.