biogas.PNGAPPLICATIO wurde von der sequa gGmbH (im Auftrag des Bundesministerium für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) mit der Prüfung und Planung eines Verbandspartnerschaftsprojekts (KVP) zwischen dem Fachverband Biogas e.V. und lokalen Partner aus Uganda beauftragt. Im Rahmen der Projektprüfung und Planung werden mögliche Partner in Uganda gemeinsam mit dem deutschen Partner identifiziert, deren Bedarfe erhoben und mit Ihnen gemeinsam ein Projektansatz entwickelt (Logo: (c) Fachverband Biogas e.V.)

gti logoAPPLICATIO wurde von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), bzw. deren Vorhaben "Unterstützung der regionalen wirtschaftlichen Zusammenarbeit in Asien"  (SRECA) mit der Planung und Durchführung von vier Stakeholder-Workshops in der Mongolei beauftragt. Ziel der Workshops ist es, die Aktivitäten der GTI-Partner in der Mongolei noch besser zu koordinieren und die Partner in ihrer Arbeit mit und für GTI zu stärken. 

Seal_of_the_National_Transitional_Council_(Libya).pngAPPLICATIO wurde von Deutschen der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) damit beauftragt für das Vorhaben "Unterstützung von Kommunen in Libyen" drei Trainingskurse zum Thema "Project-Cycle-Management" in Tunesien durchzuführen. Die Kurse sollen den Teilnehmern - Beamte aus Gemeinden und Ministerien sowie ausgewählte nationale technische Mitarbeiter der GIZ aus Libyen -  die als kommunale Berater arbeiten, die notwendige Kenntnisse und Fähigkeiten im Projektmanagement vermitteln.

KVP-wb6.PNGAPPLICATIO wurde vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) mit der Planung und Durchführung eines Feinplanungsworkshops für ein Kammer- und Verbandspartnerschaftsprojekt im Westbalkan beauftragt. Der Workshop wird alle beteiligten Kammern der Region zusammenbringen um gemeinsam einen Operationsplan für drei Projektjahre zu entwickeln und eine Monitoringsystem aufzubauen. 

glenn-carstens-peters-npxXWgQ33ZQ-unsplash.jpgAPPLICATIO wurde von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) beauftragt, die Einführung neuer digitaler Tools für die Projektplanung und Implementierung der GIZ weltweit zu unterstützen. Im Rahmen des Auftrags wird APPLICATIO für rund 125 Projektteams rund 70 eineinhalbstündige  Online-Schulungen auf Deutsche, English und voraussichtliche Französisch und Spanisch durchführen.  

SDSN.pngAPPLICATIO wurde von der GIZ beauftragt, das Sustainable Development Solutions Network (SDSN) durch die Entwicklung einer Toolbox von Netzwerkwerkzeugen und -instrumenten (Face-to-Face und digital) zu unterstützen, die es Netzwerkmanagern ermöglicht, die Mitglieder effektiv zusammenzubringen und ihre Zusammenarbeit und Kommunikation zu unterstützen.  

developpp-logo-w480.jpgAPPLICATIO wurde von der GIZ mit der Zwischenevaluierung des developPPP-Programms "Integrierte Verwaltung des Anlagevermögens für Wasserversorgungsunternehmen in Südosteuropa" beauftragt. Das zu evaluierende Projekt zielt darauf ab die Kapazitäten der unterstützten Wasserversorgungsverbände und der Wasserversorgungsunternehmen in Südosteuropa für die integrierte Verwaltung des Anlagevermögens zu stärken.

KVBBBP.pngAPPLICATIO wurde von der sequa gGmbH (im Auftrag des Bundesministerium für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) mit der Prüfung und Planung zweier Vorhaben in Afrika beauftragt. Gemeinsam mit Experten der sequa und der jeweiligen Projektpartner werden im Rahmen der Beauftragung ein Berufsbildungspartnerschaftsprojekt in Namibia und ein Kammer- und Verbandspartnerschaftsprojekt in Ostafrika (regional) geprüft und geplant. (Logo: (c) sequa)

FOSSFAAPPLICATIO entwickelte im Auftrag der GIZ und in Kooperation mit der Free and Open Software Foundation Africa (FOSSFA) einen E-Learning Kurs für IT-bezogene KMU zum Thema "Geschäftsentwicklung mit Free and Open Source Software" auf der Basis von Trainingsmaterial, das von der GIZ und FOSSFA im Rahmen des Projektes ict@innovation entwickelt wurde.

eti_logo.pngIm privaten Auftrag (ETI Group Mongolia) führt APPLICATIO im Februar 2012 eine Studienreise für Top Manager aus dem Energiesektor (Erdöl und Energieamt der Mongolei, Tankstellen, Erdölimport) durch. Die Teilnehmer besuchen verschiedene Unternehmen und Institutionen in Berlin, Hamburg und Schwerin und nehmen an Workshops zum Thema Strategieentwicklung und Private Public Partnership bei APPLICATIO teil.

GIZIm Auftrag der GIZ (Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH) führt APPLICATIO das Projekt "Aufbau eines Alumninetzwerkes Nachhaltiges Wirtschaften in Südosteuropa" durch. Damit verstärkt APPLICATIO sein Engagement in der Region SOE um ein weiteres regionales Vorhaben.

Wir benutzen Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Wenn Sie nicht zustimmen, werden Cookies blockiert. Es kann dann zu Einschränkungen bei der Nutzung kommen.