Konzept Kompetenzentwicklung "Inclusive Business Action Network"

giz logoAPPLICATIO wurde von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH (GIZ) mit der Konzipierung eines Kompetenzentwicklungsrahmens für das Globalvorhaben  "Inclusive Business Action Network (IBAN)" beauftragt. Ziel des Auftrages ist die Konzeption einer Lernplattform, die den Ermöglichungsrahmen für die Lernenden zur Planung ihrer personalisierten Lernprozesse und Aktionspläne für die Anpassung der Geschäftsmodelle ihrer Unternehmen, zur Kommunikation und Kollaboration im Netz, zum Erwerb von formellen und informellen Wissen (Erfahrungswissen der Teilnehmer/-innen bei der Implementierung von IB-Modellen) sowie zur Nutzung von Feedback-Instrumenten benötigen, beschreibt.

Zu den Leistungen der APPLICATIO gehören dabei unter anderem:

  • Entwicklung eines übersichtlichen, praxistauglichen Konzeptes für den Lernermöglichungsrahmen
  • Entwicklung von Tools für die Umsetzung des Konzeptes:
    • Ermittlung der individuellen Kompetenzziele als Leitlinie für die personalisierte Kompetenzentwicklung
    • Vorschlag für die Qualitätssicherung (z.B. in Form einer Kompetenzentwicklungsmaßnahme für Moderator/-innen und Lernbegleiter/-innen, einer CoP für Trainer/-innen, o.ä.
    • Schema für die Kalkulation von Lernangeboten (gemeinsam mit IBAN-Verantwortlichen)
    • Entwicklung einer Checkliste für die Lerninfrastruktur und ihre Verknüpfung mit der IBAN-Plattform

Weitere Informationen finden sich auf der Web-Plattform der Initiative (www.inclusivebusinesshub.org)