Studie Nachhaltigkeitsmodelle Partnerschaften 2030

MAPS.pngAPPLICATIO wurde von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) mit der Erstellung einer Studie zu "Optionen zur Ausgestaltung des Finanzierungs- und Governance/Managementmodells der Plattform "Partnerschaften 2030" des Vorhabens "Plattform für Multi-Akteurs-Partnerschaften (MAP)" beauftragt.

Globale Partnerschaften sind ein Instrument zur Umsetzung der Agenda, sowohl auf globaler als auch auf nationaler und lokaler Ebene. Ein wesentliches Element der Globalen Partnerschaft, welches auch explizit im Ziel 17 der SDGs festgehalten ist, sind Multi-Akteurs-Partnerschaften (MAP). Durch die Zusammenarbeit von Akteuren aus Politik, Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Privatwirtschaft sollen innerhalb strategischer Partnerschaften Synergien geschaffen und Potenziale zur Erreichung der SDGs freigesetzt werden. In diesem Zusammenhang gewinnen MAP als Werkzeug zur Umsetzung der internationalen Ziele für nachhaltige Entwicklung auch in Deutschland an Bedeutung.

Das Vorhaben setzt eine nationale Plattform für Multi-Akteurs-Partnerschaften auf. Die Plattform soll informieren und gleichzeitig MAP als vielversprechende Kooperationsform zur Umsetzung der internationalen Ziele für nachhaltige Entwicklung aktiv fördern.

APPLICATIO wird im Rahmen der Studie für das Vorhaben Modelle zum Management und zur Finanzierung der Plattform nach Projektende erarbeiten und entsprechende Umsetzungsvorschläge erarbeiten.

Die Internetseite der Plattform finden Sie hier

HINWEIS! Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologie

Wenn Sie Ihre Browsereinstellungen nicht ändern, akzeptieren Sie dieses

Verstanden!